Nein

Hallo..
Ich brauche hilfe ich brauche einen Rat....
Vor 4 Jahren hat es mit der Sexuellen Belaestigung von meinem Onkel angefangen das allererste mal stand er hinter mir und fuhr in mein shirt und beruehrte meine brust damals war ich 12 also verstand ich nicht soo wirklich was passierte und sagte es keinem...dann vor 2 jahren beruehrte er mich wieder als er im schlafzimmer war und er mich rufte umihn zu helfen auch da erzaehlte ich es keinem.
Dann im Juli einen Tag vor Seiner tochters Hochzeit*also meine cousine*passierte es wieder er beruehrte meine brust und sagte:"DIe sind der schoen"und wollte mich mitziehen um mir was zu zeigen doch ich riess mich los und verschwand....Ich versuchte es zu vergessen doch es ging einfach nicht,ich schwieg auch das meine cousine einen schoenen hochzeitstag hat...
Nach etwa 4-5 tagen schrieb ich meinen vater einen Brief er glaubte mir leider war da nur ein hacken....
Er sagte wir werden es keinem sagen und ich soll ihm halt nicht mehr naehern und er wuerde ihm nie wieder helfen oder finanziel unterstuetzen und wir werden nur "Nett" zu ihm sein wegen meiner tante*also seiner frau*sie leidet verdammt unter ihm und ihrer verwoehnten tochter da kann sie das nicht auch noch aushalten..
Am anfang haben wir viel geleaster und er hat sich auch viel gereacht doch jetzt,nach fast 5monaten ist er eigentlich ziemlich normal mit ihm selbst wenn ich mich mal beschwer ueber ihn oder ihn beschimpfe mit selbst ganz harmlosen woertern wie"Dumm"Doof" dannn warnt er mich vor ihn nicht zu nennen und ich soll repsekt vor ihm haben...!!Ich hab das gefuehl ich bin ganz alleine..
Paar "Fakten",Ich lebe im ausland,Wir sind nachbarn,Meine mutter interesiert sich nicht fuer mich,und ich kanns keine freunde sagen da ich mir nicht sicher bin ob die nicht jeden sagen...
am liebsten wuerde ich ausziehen und vor allen mich trennen ich sehe ihn jeden tag und hoere seine stimme alle 15 minuten ich kanns wirklich nicht.
Tut mir leids wenn so lang ist aber ich hoffe ihr koennt mir helfen:(
Danke