Nein

Hallo zusammen!
Ich bin 19 Jahre alt und habe vor 6 Jahren sexuellen Missbrauch durch meinen ersten Freund, der damals 3 Jahre älter war als ich, erfahren.
Mittlerweile kommen die Bilder und die Angst/Panikattacken wieder hervor und ich habe schlimme Alpträume. Aber das Schlimmste ist im Moment und auch in den letzten Jahren, dass ich Angst vor Männern habe, wenn sie mir zu nahe kommen. Es sei denn sie sind älter als 50 *grins*. Solche Vaterfiguren schocken mich nicht und auch vor meinem richtigen Vater habe ich keine Angst.
Doch hin und wieder bekomme ich einfach Panik, wenn jemand die selbe Geste macht oder mich festhält oder von hinten die Arme um mich legen will. Ich zucke dann immer zurück und schlage manchmal auch um mich.
Meine Mitmenschen halten mich schon manchmal für verrückt und ich kann das gut nachvollziehen, es muss echt komsich aussehen.
Kann mir vielleicht jemand helfen und sagen wie ich diese Ängste und Panikschübe, auch die Alpträume unter Kontrolle bringen kann?
Ich kann doch nciht den Rest meines Lebens Angst haben. =(
Danke fürs lesen und die hoffentlich eintreffenden Antworten.
LG die Bücherbraut