Nein

Soo..ich weiß garnicht wo ich anfangen soll,aber naja ich bin jetzt 14 Jahre alt und mir geht es seit ca.1-2Jahren einfach nur schlecht! Es fing an mit der Trennung meiner Eltern,die mich jetzt noch teilweise verletzt,weil ich mit meinem Vater wohne und meine Mutter 4-5 Stunden entfernt wohnt.. mein Vater hat eine neue Freundin & ich will jetzt nicht sagen,dass ich glaube,dass sie ihm wichtiger ist ,aber auch jedenfall schon sehr sehr wichtig,was ich auch schon iwie verstehen kann,weil wenn er sie wirklich liebt,dann ist es nunmal so.Aber ich fühl mich damit einfach schlecht..sie muss überall mit hin & entweder sie ist bei uns zuhause oder er bei ihr..( also ich wohne mit meiner einen kleinen Schwester und meinem Vater zsm& seine Freundin wohnt hier nicht mit.Ich habe auch noch eine kleinerer schwester,die immoment bei meiner Oma lebt,weil es nicht anders geht..)
Dann gibt es noch die Schule die mich eine Zeit lang wirklich sehr "belastet" hat.Ich war bis vor den Sommerferien noch auf einem Gymnasium und war echt total schlecht.. anfangs hat mir mein Vater immer viel Druck gemacht und war jedes mal bei einer schlechten Note einfach nur sauer und enttäuscht,obwohl ich alles gegeben habe was ich konnte.Nach langem diskutieren und reden durfte ich dann endlich wechseln & jetzt bin ich auf einer Gemeinschaftsschule.Bis jetzt hatte ich noch keine schlechte Note oder so,aber trotzdem habe ich soso angst,dass ich wieder so abrutsche.. ,aber jetzt nochmal zu nem anderen Thema . Ich ritze mich auch seit ca.1Jahr und ich weiß natürlich ,dass es nicht gut ist ,aber Leute ,die sich selber schneiden verstehen mich da glaube auch. Es ist so schwer aufzuhören.. vorallem wenn man dann iwann niemanden mehr hat ,für den man gegen ankämpfen würde.. vor paar Monaten hatte ich noch meine Allerbeste Freundin ,meinen besten Freund,eine andere sehr sehr gute Freundin (die eigtl wie eine beste war) & meinen festen Freund.Meine ABFF und ich hatten sehr viel Streit mal ,weil sie eifersüchtig war & ja egal ist nicht so wichtig.Aufjedenfall habe ich für die 4 immer versucht aufzuhören.. ,aber es hat sich mit allen Personen einfach geänder (ausser mit der einen guten Freundin,aber wir reden nicht mehr drüber deshalb..) & dann bin ich jetzt noch mit meinem Freund auseinander.. man er war alles für mich..& ich häng noch soo an ihm,aber ich weiß ,dass er keinen Kontakt mehr will.Wir waren bereit 3 mal zusammen & es wird nicht mehr gehen.. aber es schmerzt halt einfach so! & jetzt zum Schluss nochmal etwas wegen dem Schneiden (bzw. ritzen) seitdem sich alles wieder bei mir so verschlechtert hat ( also es war mal ne kurze Zeit besser,da hab ich mich auch nicht mehr so stark geritzt) schneide ich wieder viel & teilweise auch tief..& heute hat es ein "Freund" gesehen & hat mir nur aufn Zettel geschrieben,dass er anders von mir dachte & er mit so etwas wie mir nichts zutun haben will& ja er meinte halt nur noch iao und das wars.. es verletzt so ,dass nur wegen so einer Sache jmd Kontaktabbruch macht.. er hat mir die ganzen Tage gesagt,dass ich ihm ja angeblich sososo wichtig bin und was jetzt ? Das Ritzen verändert einen Menschen doch nicht so,dass man sowas machen muss! hätte er diesen einen Kratzer nie gesehen hätte er ja auch nicht Kontakt abgebrochen.. ich würde mich im Moment am liebsten einfach vor ein Auto schmeissen.. ich verlier immer mehr hab ich so das Gefühl..mein bester Freund ist nur mit seiner "geliebten" zugange (sind aber nicht zusammen) & ich krieg teilweise auf Whatsapp nochnichtmal eine Antwort. Wenn ich mit ihm über meine Probleme reden will,dann ist er einfach nur genervt und dann sag ich auch nicht smher.. ich schreib jetzt hier,weil ich einfach sonst niemanden habe mit dem ich wirklich drüber reden kann.. Ich hoffe es gibt wenisgtens irgendjemanden,der sich alles durchließt..