Nein

Hallo ihr,
seit ungefähr 4 Monaten führe ich eine Fernbeziehung. Wir haben uns seit beginn unserer Beziehung jeden Tag auf Skype gesehen und wenn das mal irgendwie nicht ging haben wir geschrieben. Mittlerweile ist es ziemlich eintönig geworden wie ihr euch denken könnt. Ich hab das Gefühl nichts mehr für ihn zu empfinden, meine Gefühle sind die ganze Zeit ein auf und ab. Manchmal wenn wir einen schönen Abend hatten denke ich: vergiss das mit dem Schluss machen, du triffst doch nie jemanden der dich so gut versteht wie er. Aber dann 2 Tage später haben wir uns fast nichts mehr zu erzählen. Allgemein redet er auch meistens über sein Motorrad, kaum über uns. 'Ich liebe dich' höre ich zwar immer noch bevor wir schlafen gehen, aber ich habe nicht den Eindruck das er es auch wirklich so meint. Ich meine, ich glaube er liebt mich schon, aber für ihn und auch für mich ist unsere Beziehung so selbstverständlich geworden. Irgendwie bin ich innerlich auf der suche nach einem anderen. Wenn mich jemand fragt, den ich gut finde ob ich einen Freund habe dann behaupte ich, ich hätte keinen in der Hoffnung eine neue Liebe zu finden. Ich suche nach jemanden mit dem ich mein Leben verbringen will und ich hab einfach absolut nicht das Gefühl das er der richtige für mich ist. Ich empfinde ja fast nichts mehr. Seit einiger Zeit gucke ich auch wieder andere Männer an und zweifle an unserer Beziehung. Es gibt irgendwie einfach viele Probleme und ich habe auch noch nie so wirklich einen Reiz an ihm gespürt.
Was meint ihr? Soll ich es beenden?
LG alex-cooli