Nein

Hallo zusammen,

ich habe ein Problem.. Schon seit Monaten denke ich besonders viel nach, was mich davon abhält, z.B. meinen Hobbys nachzugehen, aber auch für Dinge, die ich machen muss, brauche ich ewig und schaffe anderes nicht mehr bzw. schaffe das, was ich machen sollte, auch nicht besonders gut. Diese Gedanken kommen so ziemlich in jeder Situation vor und halten mich einfach vom Handeln ab. Ich hänge sozusagen in einem Gedankentief oder auch einer Handlungsblockade.

Ich habe das Gefühl, dass ich etwas ändern müsste, weil ich im Moment einfach mit meinem Leben sehr unzufrieden bin, aber ich weiß nicht genau, was das genau sein sollte, aber ich merke, dass ich mich sehr eingeengt fühle und irgendwie nicht richtig "ich" sein kann, obwohl ich dafür die richtigen Leute kennengelernt habe und mir die Meinungen anderer egal sein sollten..

Außerdem habe ich Essensprobleme. Vielleicht ist das vom Gedankentief betroffen, denn ich esse einfach insgesamt zu wenig - das macht mir selbst schon Angst, aber wirklich was ändern kann ich auch nicht. Selbst wenn ich merke, dass ich zu wenig gegessen habe, schiebe ich es trotzdem nach hinten und oft KANN ich auch einfach gar nicht mehr essen, auch wenn es nicht besonders viel war..
Mir geht es auf keinen Fall darum, "dünner" zu werden, um "schöner" zu werden oder so, ich kann einfach nicht mehr essen, esse allgemein ziemlich unregelmäßig und zu wenig und habe mich in gewisser Weise schon an das Hungergefühl gewöhnt, sodass ich das gar nicht mehr richtig als solches wahrnehme, es ist eher eine Art "Dauerhungergefühl" geworden..

Insgesamt stecke ich einfach in einem grauen Loch fest und weiß nicht, wie ich da wieder herauskomme. Ich habe das Gefühl, mich selbst zu verlieren, aber habe keine Ahnung, wie ich das verhindern kann oder wie ich mich wieder finden kann.
Manchmal möchte in mir irgendetwas, dass es mir schlecht geht, weswegen es auch so schwierig ist, das Essensproblem zu lösen, aber ich kämpfe dagegen an.
Ich zweifel leider sehr stark an mir, aber ich versuche, da herauszukommen.

Schreibt mir gerne eure Gedanken oder Ideen.