Nein

ich habe einen "freund". wir kannten uns schon länger, aber seit letztem jahr haben wir echt viel miteinander gemacht und auch mit gemeinsamen freunden. tja, und da hatten wir mal eine affäre zwischendurch. aber da haben wir bemerkt, dass das zwischen uns echt nur freundschaft ist. das haben wir auch zueinander gesagt. dann ist einige zeit vergangen und wir waren wieder so wie vor der affäre zueinander. jetzt sind wir auch jeweils in einer beziehung. seine freundin kann mich überhaupt nicht ausstehen, weil sie mitbekommen hat, was zwischen uns einmal war. meinem freund habe ich davon lieber nichts erzählt. wir unternehmen nur etwas ohne unsere partner, wenn wir etwas zusammen machen. einmal hatten wir uns verabredet mit zwei von seinen kumpels, die ich kaum kannte. ich war etwas spät dran und sah die drei herumstehen. sie hatten mich allesamt wohl noch nicht bemerkt. denn dieser "freund" von mir zieht vor den anderen voll über mich her und sagt wie wenig er mich doch leiden könne... sie haben alle gelacht. dann bin ich dazu gekommen und hab sie erstmal alle angeschaut. ich war echt sowas von fassungslos. aber sie dachten, dass ich das mit dem lästern nicht mitbekommen habe. er hat mich dann erstmal umarmt und war nett zu mir, so wie immer. am liebsten hätte ich ihm sowas von meine meinung gesagt, ganz ehrlich. aber ich habe nichts gesagt, und war nur den ganzen abend ziemlich angepisst. aber so tun, als hätte ich das nie bemerkt, ist auch scheiße. mit so jemand möchte ich echt nichts mehr zu tun haben. aber wie soll ich ihm das sagen und vor allem: was soll ich genau sagen? denn das hat mich echt verletzt.