Anmelden

Onlineberatung für Mädchen in Bremen

Therapeutische Gruppe für Mädchen* und junge Frauen* mit Essstörungen

In der Anlauf- und Beratungsstelle des Mädchenhaus Bremen e.V. findet ab dem 10. September 2018 eine angeleitete therapeutische Gruppe zum Thema Essstörungen statt.

Genauere Infos findest du hier: https://www.maedchenhaus-bremen.de/aktuell/Therapeutische-Gruppe-zu-Essstoerungen

So funktioniert's

Wenn du eine Anfrage an die Mitarbeiterinnen vom Mädchenhaus Bremen schreiben willst, dann musst du dich einmalig anmelden auf unserer Seite. Du wählst dir einen eigenen Nicknamen aus und denkst dir ein Passwort aus. Bitte denke dir unbedingt einen neuen Nicknamen aus, nimm keinen Namen, den du schon auf anderen Seiten verwendest. Sonst können Menschen im Internet Dinge über dich erfahren, die sie nicht wissen sollen.
Wenn du angemeldet und eingeloggt bist, dann nutze das Formular hier auf diesen Seiten.

Frage stellen:
Das ist der "Schreiben"-Button. Wenn du darauf klickst, öffnet sich ein Bereich in dem du deine Frage stellen kannst.

Antworten:
Unterhalb eines Beitrags findest du den "Antwort"-Button. Wenn du darauf klickst, öffnet sich ein Bereich in dem du uns zurück schreiben kannst.

Das Schloss zeigt an, dass deine Frage über eine sichere (verschlüsselte) Verbindung gesendet wird und nur du und das Mädchenhaus deine Frage lesen können.

Montags bis donnerstags wird eine Kollegin der Anlauf- und Beratungsstelle vom Mädchenhaus Bremen deine Frage lesen und dir innerhalb von 48 Stunden antworten.

Um unsere Antwort lesen zu können, musst du dich bei deinem nächsten Besuch wieder mit deinem Nicknamen und deinem Passwort auf der Seite der Safe Area einloggen. Oder du loggst dich in „Meine Zone“ ein. Dort findest du auch eine Übersicht über alle deine Beratungsanfragen.

Schweigepflicht der Beraterinnen
Um bestimmte Beratungsanfragen beantworten zu können, müssen wir vielleicht dein Alter oder deinen Wohnort wissen. Solche Angaben über dich schreibe uns bitte nur im geschützten Bereich der Safe Area. Als Beraterinnen haben alle Mitarbeiterinnen der Anlauf- und Beratungsstelle vom Mädchenhaus Bremen Schweigepflicht. Das bedeutet, niemand erfährt, dass du dich an uns gewandt hast oder welche Informationen du uns über dich gegeben hast. Alle Angaben, die du gemacht hast, nutzen wir nur, um dich beraten zu können.

Mehr Informationen dazu und Informationen zu unserem Umgang mit Suizidankündigungen oder Ankündigungen von Gewalttaten findest du hier: Infobox Onlineberatung