Anmelden

Onlineberatung für Mädchen in Bremen

Datenschutzerklärung

 

Nicht-Persönliche Daten

Nicht-Persönliche Daten, sind Daten, die automatisch entstehen, wenn du auf unsere Seite gehst.
Die Firma, die unsere Seite ins Netz stellt (der Provider), erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die dein Gerät, mit dem du ins Netz gehst, automatisch übermittelt. Dies sind:

  • Die IP-Adresse, eine Nummer, die deinem Computer, Handy, Tablet eindeutig zugeordnet werden kann. Diese Nummer ändert sich aus technischen Gründen immer wieder. Die IP-Adresse wird vom Provider automatisch nach sieben Tagen anonymisiert.
  • Das Programm, das du nutzt, um die Internetseite zu öffnen (Browsertyp und Browserversion) z.B. Firefox oder Chrome
  • Dein verwendetes Betriebssystem z.B. Microsoft oder MacOS
  • Wenn du uns bei Google gefunden hast oder einen Link auf einer anderen Seite genutzt hast, dann wird die Adresse der Seite, auf der du diesen Link gefunden hast, gespeichert. Dies nennt man Referer URL.
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • Cookies: Wenn du dich einloggst auf unsere Seite, entstehen so genannte Session Cookies. Die sind nützlich, damit du eingeloggt bleibst, auch wenn du zwischen den einzelnen Seiten unsere Onlineberatung hin und her klickst. Alle Session Cookies werden gelöscht, wenn du deinen Browser schließt.

 

Persönliche Daten

Uns ist sehr wichtig, dich und deine Privatsphäre zu schützen. Wenn du dich anmelden willst, fragen wir nach deiner Postleitzahl. Diese benötigen wir nur für die Anmeldung, sie wird nicht gespeichert. Während der Beratung fragen wir dich nur nach persönlichen Angaben, wenn wir diese brauchen, um dich gut beraten zu können. Nach deinem Alter fragen wir manchmal zum Beispiel, wenn es um Hilfen vom Jugendamt geht. Dein Wohnort ist zum Beispiel wichtig, wenn wir dir eine Beratungsstelle bei dir in der Nähe vermitteln wollen. Wir benötigen nie deinen Vor- oder Nachnamen! Alle Angaben speichern wir anonym und nutzen sie nur, um dich persönlich beraten zu können. Niemand erfährt die Daten, die du uns gegeben hast. Sie unterliegen der Schweigepflicht der Beratungsstelle.
Da wir bei Selbstmordankündigungen oder Ankündigungen von Gewalttaten wie Amokläufen verpflichtet sind, andere Behörden einzuschalten, werden IP-Adressen 30 Tage gespeichert und dann gelöscht.
Du hast das Recht zu erfahren, welche persönlichen Daten wir von dir gespeichert haben und wir sind verpflichtet diese zu löschen, wenn du das willst. Bei Fragen zum Datenschutz wende dich an unsere Datenschutzbeauftragten: datenschutz@maedchenhaus-bremen.de

 

E-Mail

Wenn Du die Mailadresse nutzt, die wir auf diesen Seiten veröffentlichen, dann denk daran, dass E-Mails technisch unsicher sind und nicht dafür da sind persönliche Daten weiterzugeben.

 

Externe Datenschutzbeauftragte:


Best Carrier GmbH
Jutta Seemann
Schwachhauser Heerstr. 78
28209 Bremen
seemann@bestcarrier.de

 

Beschwerderecht

Du kannst dich mit einer Beschwerde an die zuständige Aufsichtsbehörde wenden.
Da sich unser Angebot an Bremerinnen*  wendet, ist folgende Stelle für dich zuständig:

Die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit der Freien Hansestadt Bremen
Dr. Imke Sommer
Arndtstraße 1
27570 Bremerhaven
Telefon: 04 21/361-2010
Telefax: 04 21/496-18495

office@datenschutz.bremen.de
www.datenschutz.bremen.de