Anmelden

Onlineberatung für Mädchen in Bremen

Beziehungskonflikte

Es ist gar nicht so leicht, eine gute und partnerschaftliche Beziehung zu leben. Nach einer ersten begeisterten Verliebtheit geht es darum, gemeinsam Spielregeln für die Beziehung zu entwickeln. Beziehungen sind eine sensible Angelegenheit, in der jede und jeder viel preis gibt von sich selbst und den Anderen oder die Andere ganz nah an sich heran lässt. Das kann aufregend und schön sein, es kann aber auch zu Verunsicherungen und Verletzungen führen. Wichtig ist, dass ihr euch traut miteinander oder mit anderen darüber zu reden.
Ihr beide, du und dein Partner oder deine Partnerin, entscheidet gemeinsam, wie ihr miteinander umgehen wollt, wie eure Beziehung aussehen soll, was euch wichtig ist und was euch egal ist. Beziehungen können dann gut funktionieren, wenn ihr beide gleichberechtigt seid, wenn ihr euch gemeinsam darauf verständigt, was ihr voneinander und miteinander möchtet. Es gibt Vieles, was im Alltag einer Beziehung schief laufen kann. Wichtig ist, dass du ehrlich mit dir selbst bleibst und nur die Dinge tust und die Dinge mit dir machen lässt, die dir selbst gut tun.
Oft klappt das nicht, weil ein Partner oder eine Partnerin sich übergangen fühlt, sich nicht traut, Bedürfnisse zu äußern oder Wünsche ignoriert werden. Oder eine Partnerin oder ein Partner versucht mit Macht die eigenen Bedürfnisse und Ansprüche durchzusetzen. Dann kann die Beziehung aus dem Gleichgewicht geraten, eine oder einer der beiden fühlt sich unterlegen, fühlt sich nicht gesehen oder bedroht.
Kennst du solche Situationen? War dein Freund schon mal so eifersüchtig, dass er dein Handy kontrolliert hat? War deine Freundin schon einmal so unaufrichtig, dass sie dich angelogen hat? Gab es schon mal Konflikte in eurer Beziehung, die zu Gewalt, Beleidigungen oder Bedrohungen geführt haben?
Du musst mit solchen Erlebnissen nicht alleine klar kommen. Du darfst anderen davon erzählen auch wenn sie dann intime Dinge aus eurer Beziehung erfahren. Hol dir Unterstützung und bleib nicht alleine mit dem, was du erlebst. Du kannst dich hier im Offenen Forum anonym mit anderen Mädchen austauschen, die vielleicht ähnliche Dinge erlebt haben wie du. Oder du kannst dich im geschützten Bereich der Safe Area von den Mitarbeiterinnen des Mädchenhauses Bremen beraten lassen, ohne dass irgend jemand davon erfährt.